DIY Notizbücher ganz einfach selber machen

DIY Notizbücher ganz einfach selber machen

Ich bin ein großer Fan von Notizbüchern und habe gefühlt in jeder Ecke meiner Wohnung eines herumliegen. Leider sehen die meisten Notizbücher aber nicht besonders schön aus. Deswegen dachte ich mir, dass ich unbedingt ein Notizbuch selber basteln muss und was dabei herausgekommen ist, zeige ich dir in diesem Beitrag.

Die Notizbücher sind super einfach zu machen und du brauchst gar nicht viele Materialien dafür! Sie eignen sich auch prima als Geschenk, findest du nicht?

DIY Anleitung: Notizbücher selber machen

Materialien

  • weißes DIN A4 Papier (mindestens 4 Blätter pro Notizbuch)
  • Karton (z.B. alte Cornflakes Packung)
  • stabiles Motivpapier für die Außenseite, dünneres Motivpapier (z.B. Briefpapier) für innen
  • Leim und Bastelkleber
  • Heißklebepistole
  • 2 Wäscheklammern
  • Dekoration für das Cover (z.B. Sticker)
  • Bleistift, Lineal und Schere

Meine Empfehlung für dich

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 4.02.2023 / Affiliate Links / Bild: Amazon


DIY Notizbücher ganz einfach selber machen - diese Materialien brauchst du

Video Anleitung

DIY Notizbücher basteln - Video Anleitung
Mit einem Klick auf’s Bild gelangst du direkt zur Video Anleitung auf YouTube!

So wird’s gemacht

Schritt 1: Zuerst werden die Notizbuch-Seiten hergestellt. Dafür faltest du ein DIN A4 Blatt insgesamt 3 mal (schau dir das am besten im Video an), so dass du am Ende 8 gleichgroße Rechtecke hast. Diese schneidest du auseinander.

Tipp: Möchtest du ein größeres Notizbuch haben, faltest du das Papier entsprechend weniger oft.

Für ein Notizbuch habe ich jeweils 4 Blätter DIN A4 Papier verwendet. Du kannst aber gerne auch mehr oder weniger Blätter benutzen.

Schritt 2: Nimm nun alle kleinen Blätter für dein Notizbuch, lege sie ordentlich übereinander und befestige 2 Wäscheklammern an den Seiten. Mit einer Heißklebepistole klebst du die Blätter aneinander.

Ich habe für diesen Schritt zunächst Bastelkleber benutzt, was gar nicht funktioniert hat. Das Papier war dann einfach nur durchgeweicht und zusammengeklebt hat es trotzdem nicht. Mit der Heißklebepistole ging es dann deutlich besser. Falls du keine besitzt, kannst du es mit einem Flüssigleim versuchen.

DIY Notizbücher ganz einfach selber machen

Schritt 3: Jetzt nimmst du dir etwas Karton (z.B. eine alte Cornflakes Packung) und zeichnest darauf die Maße deines späteren Notizbuches. Du brauchst jeweils ein Stück Karton für Vorder- und Rückseite und ein dünneres Stück für den Falz.

Mein Notizbuch hat die Maße 11 x 8 cm. Hast du dein Papier so gefaltet wie ich, sind deine Maße dieselben. Der Falz ist bei mir etwa 1 cm breit. Ich würde dir aber empfehlen, sie etwas kleiner zu machen. Ein halber Zentimeter dürfte vollkommen ausreichend sein.

Schneide die einzelnen Teile aus.

DIY Notizbücher ganz einfach selber machen

Schritt 4: Nun brauchst du ein stabiles Motivpapier, welches etwas größer sein muss, als dein späteres Notizbuch. Lege deine Kartonstücke darauf und klebe sie fest. Wichtig ist, dass du etwas Platz zwischen den einzelnen Kartonstücken lasst.

Schritt 5: Schneide die Ecken des Motivpapieres ab, falte das überschüssige Papier nach innen und klebe es auf dem Karton fest. Lass das Ganze gut trocknen.

Anschließend nimmst du ein dünneres Motivpapier. Leg die Notizbuchhülle auf das Papier und umrande es einmal mit einem Bleistift. Schneide das Papier an der markierten Stelle aus und kleb es in die Notizbuch-Innenseite.

Jetzt kannst du dein Notizbuch schon mal vorsichtig in eine Buchform knicken.

DIY Notizbücher ganz einfach selber machen

Schritt 6: Nimm dir die Heißklebepistole, mache einen Streifen Leim auf der Falz und klebe dein Papier darauf fest.

DIY Notizbücher ganz einfach selber machen

Schritt 7: Im letzten Schritt musst du nur noch dein Notizbuch Cover schön dekorieren und schon bist du fertig. War doch ganz leicht, oder?

DIY Notizbücher ganz einfach selber machen

Wie gefallen dir meine Notizbücher?

Signatur

Transparenz: Bei den mit (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links / Werbelinks. Kaufst du etwas über einen dieser Links, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Für dich wird es selbstverständlich nicht teurer. Mehr dazu

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top