Weihnachtskarten basteln – 7 schöne, einfache Ideen

Weihnachtskarten basteln - 7 Ideen

In etwas mehr als 2 Wochen ist schon Weihnachten! Gehörst du auch zu den Menschen, die ihren Liebsten gerne selbst gebastelte Weihnachtskarten schenken? Dann wird es höchste Zeit sich mit diesem Thema zu befassen.

Für mich macht eine Weihnachtskarte ein Weihnachtsgeschenk erst so richtig persönlich und mal unter uns – die selbst gemachten Karten sehen meistens viel schöner aus als die, die es zu kaufen gibt. Stimmst du mir zu?

Solltest du noch gar keine Vorstellungen haben, wie du die Weihnachtskarten für deine Liebsten in diesem Jahr gestalten möchtest, habe ich dir in diesem Beitrag einige tolle Ideen zusammengefasst.

Weihnachtskarten selber machen: 7 Ideen für wunderschöne Karten

Alle Weihnachtskarten, die ich dir in diesem Beitrag vorstelle, sind einfach zu basteln und benötigen in der Regel nur wenige Materialien. Die meisten Materialien hast du vielleicht schon zu Hause, so dass du direkt loslegen kannst.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Basteln und Verschenken!

Weihnachtskarte mit Christbaumkugeln

Als erstes möchte ich dir meine Weihnachtskarte mit 3 Christbaumkugeln vorstellen. Diese habe ich in 2 verschiedenen Varianten gebastelt:

Weihnachtskarte mit 3 Christbaumkugeln, blau

Materialien

  • Tonkarton A4
  • weißes Papier
  • Motivpapier in verschiedenen Designs
  • schwarzer Filzstift
  • Klebestift

Meine Empfehlung für dich


So wird’s gemacht

Schritt 1: Falte den Tonkarton einmal in der Mitte zu einer Karte. Schneide das weiße Papier auf die Maße 20 x 14 cm zurecht und klebe es auf die Karte.

Schritt 2: Im nächsten Schritt werden die Christbaumkugeln gebastelt.

Dafür nimmst du dir das Motivpapier und zeichnest 6 cm große Kreise darauf. Nutze dafür einen Zirkel oder ein beliebiges, rundes Gefäß. Pro Kugel brauchst du 5 Kreise.

Falte die Kreise einmal in der Mitte. Die schöne Seite muss dabei nach innen zeigen. Anschließend klebst du die Halbkreise aufeinander. Die Enden dürfen nicht zusammen geklebt werden! Achte darauf, dass die Kreise wirklich genau übereinander liegen, damit die Kugel am Ende ordentlich aussieht.

Lege die 3 Christbaumkugeln auf der Karte zurecht und klebe sie fest.

Schritt 3: Mit einem schwarzen Filzstift malst du die Aufhängung, Schleife und den Schriftzug auf die Karte.

Schritt 4: Die Innenseite mit einer individuellen Botschaft beschreiben.

Weihnachtskarte mit 3 Christbaumkugeln, rot

Materialien

  • Tonkarton A4
  • Motivpapier oder Tonpapier
  • metallic Marker in Silber
  • Schleifenband
  • schwarzer Filzstift
  • Klebestift

Meine Empfehlung für dich


So wird’s gemacht

Im Grund wird diese Weihnachtskarte genauso gebastelt wie die andere:

  • Den Tonkarton in der Mitte zu einer Karte falten.
  • Die Christbaumkugeln basteln und aufkleben. Für diese Variante sollten die Kugeln einen Durchmesser von ca. 5 cm haben.
  • Die Aufhängung mit dem silbernen Stift malen und mit dem schwarzen Filzstift den Schriftzug aufbringen.

Die Schleife habe ich mit dem Schleifenband gebastelt und mit Heißkleber auf der Karte befestigt. Theoretisch kannst du sie aber auch mit dem Stift aufmalen. Ganz wie du möchtest.

Weihnachtskarte mit Christbaumkugel aus Washi Tape

Weihnachtskarte mit Christbaumkugel aus Washi Tape

Diese Variante habe ich dir bereits auf meinem Blog vorgestellt. Den Beitrag findest du hier:

Diese Weihnachtskarte eignet sich vor allem für diejenigen, die wenig Zeit zur Verfügung haben, da sie wirklich sehr schnell gebastelt ist.

Weihnachtskarte mit einem Tannenbaum aus Motivpapier

Weihnachtskarte mit Tannenbaum Motiv

Auch diese Weihnachtskarte habe ich dir bereits auf meinem Blog vorgestellt. Zum Beitrag geht es hier entlang:

Weihnachtskarte mit einem gefalteten Tannenbaum

Für diese Weihnachtskarte wird der Tannenbaum aus Tonpapier gefaltet und anschließend dekoriert.

Weihnachtskarte mit gefaltetem Tannenbaum

Materialien

  • Tonkarton in Schwarz
  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • metallic Marker in Silber
  • Klebestift

Meine Empfehlung für dich


So wird’s gemacht

Schritt 1: Falte den schwarzen Tonkarton in der Mitte zu einer Karte.

Schritt 2: Nimm dir das grüne Tonpapier und schneide es auf die folgenden Maße zurecht: 10 x 10 cm, 8,5 x 8,5 cm, 7 x 7 cm und 5,5 x 5,5 cm.

Falte das Tonpapier wie im Video zu sehen und klebe die einzelnen Teile zusammen:

Schritt 3: Klebe den Tannenbaum auf die Karte. Aus den anderen Tonpapieren schneidest du den Stamm, den Stern und ein paar kleine Kugeln. Klebe alles auf die Karte.

Schritt 4: Mit dem silbernen Stift malst du Schneeflocken und den Schriftzug auf.

Pop Up Weihnachtskarte mit Geschenk Motiv

Diese Weihnachtskarte habe ich ebenfalls in 2 Varianten gebastelt:

Pop Up Weihnachtskarte Geschenk, blau

Materialien

  • Tonkarton in 2 verschiedenen Farben
  • Glitzer Washi Tape
  • Schleifenband
  • Klebestift

Meine Empfehlung für dich


So wird’s gemacht

Schritt 1: Schneide die beiden Tonpapier auf die folgenden Maße zurecht: 20 x 14,5 cm und 21 x 15 cm.

Schritt 2: Nimm dir das kleinere Papier und falte es in der Mitte zu einer Karte. Lege sie mit der Öffnung nach oben vor dich hin und mache dir Markierungen bei 2, 6, 9 und 11 cm.

Nun ziehst du an den Markierungen senkrechte Striche:

  • Bei den Markierungen 2 und 6 cm müssen die Striche 3,5 cm hoch,
  • bei der 9 cm Markierung 3 cm hoch und
  • bei der 11 cm Markierung 2 cm hoch sein.

Schneide die Karte entlang dieser Striche ein

Schritt 2 Einschneiden

und falte die entstandenen Vierecke nach innen.

Mache die Karte wieder auf und knicke die entstandenen Geschenke wie auf den folgenden Bildern zu sehen nach innen:

Knicken
Falten
Karte geöffnet

Schritt 3: Nimm das Washi Tape, schneide ein paar Streifen ab und klebe sie auf die beiden Seiten der Geschenke. Bitte beachte, dass die Streifen nach oben hin dünner werden sollten.

Schritt 4: Knicke den größeren Tonkarton in der Mitte zu einer Karte und klebe die kleinere Karte hinein.

Schritt 5: Aus dem Geschenkband formst du eine Schleife und klebst diese mit Heißkleber auf.

Pop Up Weihnachtskarte Geschenk grau - beige

Materialien

  • Tonkarton in 2 verschiedenen Farben
  • Glitzer Washi Tape
  • Motivpapier
  • Klebestift
  • schwarzer Filzstift
  • ggf. metallic Marker in Silber

So wird’s gemacht

Vom Grundgerüst her wird diese Pop Up Karte genauso gebastelt wie die andere Variante.

Die Geschenke habe ich bei dieser Karte mit verschiedenen Motivpapieren dekoriert. Diese haben die folgenden Maße: 6,5 x 4 cm, 5,5 x 3 cm und 3,5 x 2 cm. Weihnachtliches Motivpapier würde hier mit Sicherheit auch sehr gut aussehen

Die Schleife habe ich mit schwarzem Filzstift aufgemalt, aber auch hier könnte man sie wieder mit dem Schleifenband selbst basteln.

Außerdem habe ich die Karte außen mit einem silbernen Stift dekoriert (Schneeflocken und Schriftzug).

Bist du auf der Suche nach weiteren Ideen für selbst gebastelte Weihnachtskarten, schaue gerne hier vorbei: Weihnachtskarten auf dem Blog oder Weihnachtskarten auf YouTube.

Welche Idee gefällt dir am besten?

Signatur

Transparenz: Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Bestellst du etwas über einen dieser Links, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Für dich wird es selbstverständlich nicht teurer.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.