Eierlikör und Eierlikör-Pralinen selber machen | 2 leckere Rezeptideen

Eierlikör und Eierlikör-Pralinen selber machen | 2 leckere Rezeptideen

Ostern ist Eierlikör Zeit, zumindest bei meiner Familie! Seit jeher wird er bei uns Zuhause selbst hergestellt und sind wir mal ehrlich: selbstgemacht schmeckt der sowieso viel besser als gekauft! Eierlikör ist aber nicht nur zum Trinken gut, man kann aus ihm auch tolle Sachen herstellen, zum Beispiel leckere Eierlikör – Pralinen.

Heute war ich besonders fleißig in der Küche und habe sowohl Likör, als auch Pralinen hergestellt. Und nebenbei noch Donuts, aber das nur am Rande.

Für dich gibt es nun die beiden Rezepte, damit du diese Leckereien ebenfalls machen kannst.

Rezept: Eierlikör und Eierlikör Pralinen selber machen

Zutaten

Für den Eierlikör (ergibt ca. 500 ml)

  • 5 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 ml Sahne
  • 200 ml Doppelkorn
DIY Eierlikör | Eierlikör selber machen | Eierlikör Rezept

Für die Eierlikör-Pralinen (ergibt ca. 40 kleine Pralinen)

  • 125 ml Eierlikör
  • 200 g weiße Schokolade
  • 50 g Butter
  • 125 g Kokosraspeln
DIY Eierlikör Pralinen, Pralinen selber machen | Eierlikör Pralinen Rezept

So wird’s gemacht

Zuerst wird der Eierlikör hergestellt.

Schritt 1: Gib 5 Eigelb zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Metallschüssel oder einen kleinen Topf und vermische das Ganze gut miteinander.

DIY Eierlikör | Eierlikör selber machen | Eierlikör Rezept | DIY Eierlikör Pralinen, Pralinen selber machen | Eierlikör Pralinen Rezept

Schritt 2: Stelle die Metallschüssel bzw. den kleinen Topf in einen, mit heißem Wasser befüllten, großen Topf (Wasserbad). Durch den Wasserdampf erwärmt sich die Masse und der Zucker vermischt sich besser mit den übrigen Zutaten. Pass dabei auf, dass die Masse nicht zu heiß wird. Wir wollen schließlich kein Rührei. Nun gibst du die restlichen Zutaten, also den Alkohol und die Sahne, hinzu und vermischst alle Zutaten solange, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.

Schritt 3: Fülle den Eierlikör durch ein Sieb in ein verschließbares Gefäß und schon bist du mit deinem selbst gemachten Eierlikör fertig. Stelle ihn erstmal in den Kühlschrank und wartet eine Weile, bis du mit den Pralinen beginnst.

DIY Eierlikör | Eierlikör selber machen | Eierlikör Rezept | DIY Eierlikör Pralinen, Pralinen selber machen | Eierlikör Pralinen Rezept

Die Zubereitung der Eierlikör-Pralinen geht ganz einfach.

Schritt 1: Erhitze die Schokolade zusammen mit der Butter in einem Wasserbad, bis die Zutaten vollständig geschmolzen sind.

Schritt 2: Gib nun den Eierlikör dazu und rühre die Masse gut um. Als letztes kommen noch die Kokosflocken hinzu.

Schritt 3: Stelle die Mischung so lange in den Kühlschrank, bis sich die Zutaten abgekühlt haben und du Kugeln daraus formen kannst. Bei mir stand die Mischung mindestens 2 Stunden im Kühlschrank und nochmal eine halbe Stunde im Gefrierschrank.

Schritt 4: Forme die Mischung zu kleinen Kugeln und wälze sie in Kokosflocken. Ich habe testweise einige Pralinen nicht in Kokosflocken, sondern in Kakao gewälzt. Diese Variante schmeckt auch sehr gut. Du kannst auch gemahlene Haselnüsse oder Mandeln probieren.

Schritt 5: Stelle die Eierlikör-Pralinen wieder in den Kühlschrank und lasse sie noch eine Weile auskühlen bevor du sie verzehrst. Am besten schmecken sie übrigens frisch aus dem Kühlschrank.

DIY Eierlikör Pralinen, Pralinen selber machen | Eierlikör Pralinen Rezept

Der Eierlikör und auch die Pralinen eignen sich prima zum Verschenken. Ich bin mir sicher, dass du damit euren Liebsten eine große Freude machen wirst!

Was hälst du von den Pralinen? Hast du schon einmal Pralinen selber gemacht?

Signatur

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Sonja Béland

    Huhu,

    Die Rezepte hören sich ganz wunderbar an. Die werde ich beide ausprobieren 😊 ich habe weder das eine, noch das andere vorher schon gemacht.
    Danke für die Idee und die Rezepte!

    LG Sonja Béland

    1. Ria

      Sehr gerne 🙂
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.
      Viele Grüße

  2. Laura

    Oje, mit Eierlikör kann ich irgendwie nix anfangen. Hab aber schon öfter gehört, dass der selbstgemachte viel milder ist. Vlt sollte ich es doch mal austesten!

  3. Josephin

    Hallo liebe Ria, ich möchte dieses Jahr zum ersten Mal Pralinen selbst machen und zu Weihnachten verschenken. Da ich selber aber keine esse, ist mir nicht ganz bewusst wie lange sich die Pralinen halten, kannst du mir da weiter helfen? 🙂

    Kann ich die Pralinen schon am 22.12 herstellen und dann erst in den nächsten Tagen verschenken? 🙂

    Liebe Grüße 🙂

    1. Ria

      Hallo Josephin, du kannst die Pralinen ruhig schon am 22.12 herstellen und dann ein paar Tage später verschenken. Ich würde die Pralinen in der Zwischenzeit auf jeden Fall im Kühlschrank lagern und dann erst kurz vorm Verschenken verpacken 😉
      Liebe Grüße, Ria

  4. Anne

    Hallo Ria. Ich habe heute alle Zutaten für die beiden Rezepte geholt. Wie lange hält sich der Eierlikör?

  5. Anonymous

    Ich mach gerade die Eierlikör Pralinen . Mal sehen wie lange die bei mir zum abkühlen brauchen . Auf alle fälle schmeckt die Mischung schon mal gut . Wenn ich fertig bin dann sende ich mal ein Bild wenn das geht .

  6. So

    Hallo Ria,
    Das Rezept hört sich super an.
    Kann man die Pralinen auch per Post verschicken oder sollten sie wenn möglich dauerhaft im Kühlschrank gelagert werden?

Schreibe einen Kommentar