DIY Geschenkidee: weihnachtliche Rubbellose selber machen + Printables

DIY Geschenkidee: weihnachtliche Rubbellose selber machen + Printables

Weihnachten nähert sich mit großen Schritten! Hast du schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt?

Für alle, die noch nicht so recht wissen, was sie ihren Liebsten schenken sollen, habe ich heute eine tolle Geschenkidee: selbst gemachte Rubbellose mit integrierten Gutscheinen!

weihnachtliche Rubbellose basteln

DIY Anleitung: Rubbellose selber machen

Materialien

  • eine meiner Vorlagen
  • weißer Tonkarton
  • Paketklebeband
  • Spülmittel
  • Acrylfarbe

So wird’s gemacht

Schritt 1: Drucke dir meine Vorlage aus und schneide sie so zurecht, dass überschüssige weiße Ränder entfernt werden.

Beim Drucken hast du 2 Möglichkeiten: idealerweise druckst du die Vorlage gleich auf dickeres Papier aus. Du kannst die Vorlage aber auch auf normales Kopierpapier ausdrucken und anschließend auf einen weißen Tonkarton kleben. So hab ich es übrigens auch gemacht, weil ich mir nicht sicher war, ob mein Drucker mit dickerem Papier umgehen kann.

Schritt 2: In das Feld zwischen die Linien schreibst du die jeweiligen Gutscheine. Beklebe das Feld anschließend mit Paketklebeband.

Rubbellose basteln - Schritt 2

Schritt 3: Mische 1/3 Spülmittel mit 2/3 Acrylfarbe deiner Wahl und trage mehrere Schichten von dem Gemisch auf.

Hier ist Geduld gefragt, da es doch immer eine ganze Weile dauert, bis eine Farbschicht trocken ist. Um diesen Prozess ein bisschen zu beschleunigen, kannst du die Farbe trocken föhnen oder die Karten auf die Heizung legen.

Schritt 4: Verschenken!

Gutscheine als Rubbellose verpacken

Wie gefallen dir meine weihnachtlichen Rubbellose?

Ich wünsche dir schöne Weihnachten!

Signatur

Transparenz: Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Bestellst du etwas über einen dieser Links, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Für dich wird es selbstverständlich nicht teurer.

Schreibe einen Kommentar